Aggiornamenti per docenti di lingua tedesca 2017-2018

6. Workshop: "Mit APPs und Web 2.0-Anwendungen digitale Lern- und Erfahrungsräume gestalten"

Ein Alltag ohne digitale Medien ist für viele von uns kaum noch vorstellbar: Wir teilen der Welt mit, was wir essen, wo wir gerade sind und wie fit wir uns fühlen. Digitale Medien bieten eine Vielzahl von Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten und eröffnen neue Lernräume.

Bisher wird jedoch die Möglichkeit, mit Medien aus dem Lerneralltag authentische Sprache in realen Anwendungssituationen zu produzieren, im DaF-Unterricht (noch) wenig genutzt. Im Workshop werden digitale Werkzeuge und Anwendungen vorgestellt, die bekannte Übungsformen multimedial umsetzen, neue Unterrichtseinstiege ermöglichen und authentische Alltagssituationen und -medien im Sinne der Aufgabenorientierung in den Fremdsprachenunterricht bringen. Ziel ist es, die Kolleginnen und Kollegen in die digitalen Möglichkeiten einzuführen und zur Weiterarbeit zu begeistern. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Smartphones sind erlaubt und erwünscht!

Referentin: Dr. Christina Kuhn, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Termin: Freitag 18. Mai 2018, 15.30 - 18.30 Uhr

Ort: Goethe-Zentrum Verona – Via San Carlo, 9

Il seminario è rivolto agli insegnanti della scuola secondaria di I° e II°.

Per la partecipazione al seminario è necessario prenotarsi in segreteria (max 20 posti a disposizione - fino ad esaurimento posti) comunicando il proprio nominativo, nr. telefonico, e scuola/classe in cui attualmente si insegna.

 

***

1. Workshop: "GeRmanía: Wie wir mit dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen arbeiten können" - Praktisch orientierter Workshop zum Referenzrahmen

Referentin: Dr. Ulrike Arras, Juniorprofessur - Freie Universität Bozen

Termin: Freitag 20. Oktober 2017, 15.00 - 19.00 Uhr

Ort: Goethe-Zentrum Verona – Via San Carlo, 9

Il seminario è rivolto agli insegnanti della scuola secondaria di II°.

Per la partecipazione al seminario è necessario prenotarsi in segreteria (max 20 posti a disposizione - fino ad esaurimento posti) comunicando il proprio nominativo, nr. telefonico, e scuola/classe in cui attualmente si insegna.

 

2. Workshop: "GeRmanía: Wie wir mit dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen arbeiten können" - Wie macht man faire Sprachtests?

Referentin: Dr. Ulrike Arras, Juniorprofessur - Freie Universität Bozen

Termin: Mittwoch 15. November 2017, 15.00 - 18.00 Uhr

Ort: Goethe-Zentrum Verona – Via San Carlo, 9

Il seminario è rivolto agli insegnanti della scuola secondaria di II°.

Per la partecipazione al seminario è necessario prenotarsi in segreteria (max 20 posti a disposizione - fino ad esaurimento posti) comunicando il proprio nominativo, nr. telefonico, e scuola/classe in cui attualmente si insegna.

 

3. Seminar: "Einführungsseminar für den Einsatz von Menschen (A1-B1) im DaF-Unterricht"

Lernpsychologie und Neurodidaktik sind sich einig:
Uns bewegt, was mit Menschen zu tun hat. Und genau das ist das Erfolgsgeheimnis dieses Lehrwerks. Hier dreht sich alles um Menschen – emotional, spannend und unterhaltsam. In diesem Seminar werden einerseits die verschiedenen Lehrwerkskomponenten kurz oder ausführlicher (je nach Wunsch) vorgestellt, zu denen sowohl reichhaltige Printmaterialien (Kurs-, Arbeits- und Lehrerhandbücher sowie Intensiv-, Test- und Berufstrainer, etc.) als auch vielseitige digitale Medien (DVD, interaktives Kursbuch, digitales Unterrichtspaket, Moodle-Kursraum und die Menschen-Homepage) zählen. Andererseits geht es darum, konkrete Lern- und Übungsangebote in Menschen im Hinblick auf die 4 Fertigkeiten (Hören, Schreiben, Lesen, Sprechen) genauer unter die Lupe zu nehmen und deren Ein- und Umsetzbarkeit im Unterricht zu überprüfen. Dabei wird auch dem Aspekt, wie Grammatikthemen und Wortschatzarbeit organisiert sind, ausreichend Platz eingeräumt.
Ziel des Seminars ist es, einen adäquaten Überblick über das Lehrwerk zu geben, so dass sich die Teilnehmer/innen innerhalb des Lehrwerks gut genug orientieren können, um die Stärken von Menschen sicher und motiviert zu nutzen und eventuelle Schwächen reibungslos und schnell ausgleichen zu können.

Termin: Mittwoch 13. Dezember 2017, 15.00 - 18.00 Uhr

Referentin: Carla Christiany (Referentin für Hueber, Bologna)

Ort: Goethe-Zentrum Verona – Via San Carlo, 9

Il seminario è rivolto agli insegnanti della scuola secondaria di II°. Per la partecipazione al seminario è necessario prenotarsi in segreteria (max 20 posti a disposizione - fino ad esaurimento posti) comunicando il proprio nominativo, nr. telefonico, e scuola/classe in cui attualmente si insegna.

 

4. Workshop/Seminar: "Lernen aus neurobiologischer Perspektive"

In diesem Workshop erarbeiten die Teilnehmenden gemeinsam, wie der Lernprozess mit Schwerpunkt auf dem Bereich des Sprachenlernens – von statten geht. Daraus abgeleitet wird, dass es DIE Methode des Unterrichtens nicht gibt, vorgeschlagen werden jedoch Herangehensweisen, wie man den Lernprozess unterstützen kann.

Termin: Freitag 23. März 2018, 15.30 - 18.30 Uhr

Referentin: PD Dr. phil. habil. Marion Grein, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Ort: Goethe-Zentrum Verona – Via San Carlo, 9

Il seminario è rivolto agli insegnanti della scuola secondaria di I° e II°.

Per la partecipazione al seminario è necessario prenotarsi in segreteria (max 20 posti a disposizione - fino ad esaurimento posti) comunicando il proprio nominativo, nr. telefonico, e scuola/classe in cui attualmente si insegna.

 

5. Workshop mit Uwe Kind: "Eine kleine Deutschmusik" - "Deutschvergnügen mit LingoTech"

Teil 1: "Eine kleine Deutschmusik"

Anhand von Beispielen aus „Eine kleine Deutschmusik“, „Deutschvergnügen“ wird gezeigt, wie wichtige Sprechakte, Wortschatz und Grammatik durch international bekannte Melodien gelehrt und gelernt werden können. Vom Singen zum Sprechen und Rollenspiele. Teilnehmer lernen und üben ein, wie sie in der Klasse über das Sprechen hinaus ihre Schüler zum Singen anleiten können, wie Gestik, Animation und rhythmische Bewegungen den Lernstoff vertiefen und wie man auf spielerische Art und Weise vom Singen zum spontanen Sprechen gelangt.

Teil 2: "Deutschvergnügen mit LingoTech"

„Der Lehrer als Dirigent. Die Schüler als Orchester“. In dieser interaktiven Workshop-Einheit zeigt Uwe Kind anhand seiner LingoTech Videos wie Wortschatz Grammatik und Sprechakte anders als durch Auswendiglernen und Regellernen durch Tanz, und Animation gelehrt werden können.

Referent: Uwe Kind (New York)

Termin: Mittwoch 28. März 2018, 15:30 - 18:00 Uhr

Ort: Goethe-Zentrum Verona, – Via San Carlo, 9

Il workshop è rivolto a docenti della scuola secondaria di I° grado.

Per la partecipazione al seminario è necessario prenotarsi in segreteria (max 25 posti a disposizione - fino ad esaurimento posti) comunicando il proprio nominativo, nr. telefonico, e scuola/classe in cui attualmente si insegna.

Sede

Goethe-Zentrum Verona
Istituto di Cultura Italo-Tedesca

Via San Carlo 9 - 37129 Verona
Tel. +39 045 912531
Fax +39 045 8344114
Email: Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo.
PEC: Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo.
P.I. 01716250236

Segreteria

dal lunedì al venerdì
dalle ore 9:00 alle ore 12:00 e
dalle ore 15:00 alle ore 20:00

sabato (escluso mesi estivi)
dalle ore 9:00 alle ore 12:00

Iscrizione newsletter

Iscriviti alla nostra newsletter se vuoi essere aggiornato sulle attività e corsi che proponiamo.