Aggiornamenti per docenti di lingua tedesca 2019-2020

2. Workshop: "Neue Anregungen für den Literaturunterricht: Vom Seh-Hörverstehen bis zur Vorbereitung auf das neue Abitur"

Am Gymnasium nimmt der Literaturunterricht einen hohen Stellenwert ein, doch oft fehlt es den Schülerinnen und Schülern an Motivation, mit literarischen Texten zu arbeiten.

Im Workshop möchte ich zeigen, wie sich der Literaturunterricht methodisch vielseitig und kommunikativ gestalten lässt und welche digitalen Ressourcen es dafür gibt.

Es wird hauptsächlich darum gehen, wie wir unseren Schülerinnen und Schülern helfen können, im Literaturunterricht auch ihr Seh-Hörverstehen zu verbessern. Nach einer ersten theoretischen Phase über Ziele, Kriterien und Verfahren des Seh-Hörverstehens werden die Teilnehmer/innen in Gruppen arbeiten und sich mit der Didaktisierung einiger Seh-Hörtexte verschiedener Art befassen.

Im Hinblick auf das neue Abitur werden wir uns dann mit unterschiedlichen Textsorten (einem literarischen, einem geschichtlichen und einem politischen Text) beschäftigen.

Referentin: Anna Frassinetti (A.F. ist eine Deutschlehrerin mit fundierter literaturwissenschaftlicher und -didaktischer Kompetenz. Sie hat mehrere Lehrwerke publiziert – Im Laufe der Zeit, Literaturstunde, Literaturstunde neu – und hat auch Erfahrung als Tutorin im Bereich der Lehrerfortbildung)

Termin: Mittwoch 20. November 2019, 15.30 – 18.30 Uhr

Ort: Goethe-Zentrum Verona, – Via San Carlo, 9

Sprache: Deutsch
Preis: Teilnahme frei
Anmeldung: erforderlich

Il seminario è rivolto agli insegnanti della scuola secondaria di  II°. Per la partecipazione al seminario è necessario prenotarsi in segreteria (max 15 posti a disposizione - fino ad esaurimento posti) comunicando il proprio nominativo, nr. telefonico, e scuola in cui attualmente si insegna.

 

3. Workshop: "Diskutieren lernen"

Verschiedene Niveaustufen des Referenzrahmens sehen spätestens ab Niveaustufe B1 vor, dass Lernende miteinander diskutieren und ihre Meinungen zu verschiedenen aktuellen Themen äußern. In dem Workshop werden Strategien für DaF vermittelt, um konstruktiv an Diskussionen teilzunehmen. Die Teilnehmenden werden dabei in verschiedene Rollen schlüpfen und unterschiedliche Meinungen austauschen. Im Workshop werden Redemittel analysiert und verwendet, die helfen, die eigene Position deutlich zum Ausdruck zu bringen. Gleichzeitig soll klar werden, wie man sich konstruktiv und höflich verhalten kann, auch wenn man gegensätzlicher Meinung ist. Alle vorgeschlagenen Aktivitäten sind spielerisch und sollen Lehrenden zeigen, wie sie Lernende motivieren, sich auf Deutsch auszudrücken. Des weiteren wird geklärt, welche Kriterien zur Beurteilung mündlicher Diskussionen zum Beispiel bei Zertifizierungen verwendet werden, so dass man DaF-Lernende darauf vorbereiten kann.

Referentin: Sylvia Fischer, Lektorin an der Uni Modena / Übersetzerin

Termin: Mittwoch 15. Januar 2020, 15.30 – 18.30 Uhr

Ort: Goethe-Zentrum Verona, – Via San Carlo, 9

Sprache: Deutsch
Preis: Teilnahme frei
Anmeldung: erforderlich

Il seminario è rivolto agli insegnanti della scuola secondaria di I° e II°. Per la partecipazione al seminario è necessario prenotarsi in segreteria (max 15 posti a disposizione - fino ad esaurimento posti) comunicando il proprio nominativo, nr. telefonico, e scuola in cui attualmente si insegna.

 

4. Workshop: "Grammatikkompetenz als Puzzleteil der Bildungssprache"

Grammatikkompetenz schliesst aus, in die sprachliche Sackgasse zu geraten. Sie ist Teil der Bildungssprache, die ihrerseits vorausgesetzt wird, um die deutsche Sprache beruflich nützen zu können. Mit den "Die, der, DaZ Lernhilfen" zeige ich eine Möglichkeit auf, wie wir optimal die kurze Zeit, die uns zur Verfügung steht, nützen können, um nachhaltig und gezielt Grammatikkenntnisse aufzubauen und zu sichern. Konsequent angewandte, fassbare Lernhilfen, die im eigenen Unterricht gebastelt und eingesetzt werden können, visualisieren und konkretisieren den Rohbau der deutschen Grammatik.

Referentin: Mea Pontremoli (Sekundar- und zertifizierte DaZ Lehrerin; KLP an der Aufnahmeklasse Sek I, Schulhaus Lavater ZH; seit 1997 Sprachassistentin am Liceo Linguistico in Borgotaro)

Termin: Mittwoch 12. Februar 2020, 15.30 – 18.30 Uhr

Ort: Goethe-Zentrum Verona, – Via San Carlo, 9

Sprache: Deutsch
Preis: Teilnahme frei
Anmeldung: erforderlich

Il seminario è rivolto agli insegnanti della scuola secondaria di I° e II°. Per la partecipazione al seminario è necessario prenotarsi in segreteria (max 15 posti a disposizione - fino ad esaurimento posti) comunicando il proprio nominativo, nr. telefonico, e scuola in cui attualmente si insegna.

 

***

 

1. Workshop/Seminar: "Ausspracheschulung - das Stiefkind des Fremdsprachenunterrichts"

In einem ersten Schritt wird dargestellt, warum der Erwerb der richtigen Aussprache so schwierig ist. Es wird dann das Phonemsystem des Deutschen mit seinen Schwierigkeiten vorgestellt und dabei auch kontrastiv auf das Italienische eingegangen. Im letzten Teil des Workshops werden konkrete Ausspracheübungen vorgestellt und ausprobiert.

Referentin: Privatdozentin Dr. phil. habil. Marion Grein, Leiterin des Masterstudiengangs Deutsch als Fremdsprache / Deutsch als Zweitsprache an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Linguistin und Didaktikerin

Termin: Mittwoch 4. September 2019, 15.30 - 18.30 Uhr

Ort: Goethe-Zentrum Verona – Via San Carlo, 9

Sprache: Deutsch
Preis: Teilnahme frei
Anmeldung: erforderlich

Il seminario è rivolto agli insegnanti della scuola secondaria di I° e II°. Per la partecipazione al seminario è necessario prenotarsi in segreteria (max 20 posti a disposizione - fino ad esaurimento posti) comunicando il proprio nominativo, nr. telefonico, e scuola/classe in cui attualmente si insegna.

 

 

 

Sede

Goethe-Zentrum Verona
Istituto di Cultura Italo-Tedesca

Via San Carlo 9 - 37129 Verona
Tel. +39 045 912531
Email: Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo.
PEC: Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo.
P.I. 01716250236

Segreteria

dal lunedì al venerdì
dalle ore 9:00 alle ore 12:00 e
dalle ore 15:00 alle ore 20:00

sabato (escluso mesi estivi)
dalle ore 9:00 alle ore 12:00

Iscrizione newsletter

Iscriviti alla nostra newsletter se vuoi essere aggiornato sulle attività e corsi che proponiamo.