Aggiornamenti per docenti di lingua tedesca, ottobre 2011- maggio 2012

4) Workshops:

a) Der Verstand sucht das Neue, das Herz liebt die Wiederholung

... die Frage ist nur: ist Verstand oder Herz wichtiger für Prüfungserfolg?

Wir meinen: beide. Aber es müssen nicht Unmengen von Modelltests sein, sondern die richtige Strategie und die richtigen bungsformen.

Denn wenn Sie grundlegende Kompetenzen fördern, bestehen Ihre Lerner die Prüfung und haben auch später Erfolg. Das sagt die Lernpsychologie und wir sagen Ihnen, wie das in der Praxis geht.

b)Es ist unmöglich, Erfolg zu haben, ohne Fehler gemacht zu haben.(Brian Tracy)

Warum machen unsere Lernenden so häufig Fehler? Liegt das an der Muttersprache oder an unserem Unterricht? Wir versuchen Fehler zu typisieren und tauschen uns darüber aus, wie wir im Unterricht damit umgehen sollten.

Referentin: Martina Bartucz, Cornelsen Verlag

Termin: Mittwoch 18. Januar 2012, 15.30 - 18.30 Uhr

Ort: Goethe-Zentrum Verona Via San Carlo, 9

3) Workshops:

a) Neue Wege zur Entwicklung grammatischer Kompetenz und flüssigen Sprechens am Beispiel von studio d

Mit dem europäischen Referenzrahmen kam es zu einer stärkeren Gewichtung der produktiven Sprachverwendung. Unterrichtende machen aber immer wieder die Erfahrung, dass gerade der Transfer erworbener Sprachkenntnisse in die Kommunikationssituation nicht funktioniert.
Sehen übungen aus, die sich stärker am Ziel des sprachlichen Könnens orientieren? Welche übungstypen sind sinnvoll und welche eher sinnlos? Vorgestellt und diskutiert werden Modelle und praktische Beispiele für übungen, die das flüssige Sprechen befördern und die Fehlerquote in der freien Textproduktion senken können.

b) Vielfalt im DaF-Unterricht - Medieneinsatz leicht gemacht (studio d)

Welche Chancen bieten Multimedia-Anwendungen dem Fremdsprachenlernen innerhalb und außerhalb des Unterrichts? Was ist der Mehrgewinn des Einsatzes moderner Medien sowohl für Schüler als auch für Lehrer? Im Rahmen des Workshops soll gezeigt, getestet und diskutiert werden, inwieweit multimediale Lernmittel für den DaF-Unterricht bereits auf Grundstufenniveau (A1-B1) geeignet sind, einen möglichst groen Nutzen für die Sprachaneignung zu erzielen.

Referentin: Martina Bartucz, Cornelsen Verlag

Termin: Dienstag 17. Januar 2012, 15.30 - 18.30 Uhr

Ort: Goethe-Zentrum Verona Via San Carlo, 9

2) Abbiamo il piacere di informarLa che l'Istituto di Cultura Italo-Tedesca / Goethe-Zentrum Verona sarà presente anche quest'anno in Fiera, presso lo stand n 143 - padiglione 7, per la manifestazione "Job & Orienta 2011" Scuola Orientamento Formazione Lavoro, dal 24 al 26 novembre 2011 con materiale informativo sui soggiorni studio in Germania presso le sedi del Goethe-Institut, e sulla certificazione esterna della lingua tedesca per la scuola secondaria di I e II grado.

 

1) Musikworkshop für Schüler der Scuola Media:CHAOS BEAT

Die CHAOS BEAT SYMPHONIE ist ein zweiständiges Workshop-Konzept für Schüler zwischen 10 und 18 Jahren. In diesem Workshop geht es um
Rhythmus, Kreativität und das Entdecken der deutschen Sprache. Allem voran steht aber der Spaß am gemeinsamen Arbeiten, Musizieren und Texten.
Ziel des Workshops: Innerhalb kurzer Zeit soll ein Musikstück entstehen. Als Instrumente werden nur die Stimmen und Körper der Schüler sowie einige verschiedene Percussion-Instrumente verwendet. Aus zahlreichen Einzelstimmen entsteht am Ende ein Chor aus Bodypercussion und Rhythmus-Instrumenten, über den die Schüler dann auch einen eigenen Text schreiben und diesen anschließend vortragen.

Termin: Mittwoch 26. Oktober 2011, 9.30-13.00 Uhr

Ort: Scuola Media "Pertini", Via Franchetti 17 - Verona (Quartiere Saval)

 

7) Prüferschulung für C2: "Die neue Prüfung Goethe-Zertifikat C2: Großes Deutsches Sprachdiplom"

Referentin: Tanja Krüger, Goethe-Institut Rom
Termin: Mittwoch 2. Mai 2012, 9.00-12.00 Uhr

Ort: Goethe-Zentrum Verona Via San Carlo, 9

Sede

Goethe-Zentrum Verona
Istituto di Cultura Italo-Tedesca

Via San Carlo 9 - 37129 Verona
Tel. +39 045 912531
Email: Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo.
PEC: Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo.
P.I. 01716250236

Segreteria

dal lunedì al venerdì
dalle ore 9:00 alle ore 12:00 e
dalle ore 15:00 alle ore 20:00

sabato (escluso mesi estivi)
dalle ore 9:00 alle ore 12:00

Iscrizione newsletter

Iscriviti alla nostra newsletter se vuoi essere aggiornato sulle attività e corsi che proponiamo.