Kulturelles Lernprogramm Februar/ März 2015

 

Eine virtuelle Reise quer durch Deutschland

 berlin staedtetipps szkorrespondenten

04. Februar 2015, 13 Uhr und 18 Uhr: Süddeutschland
Am ersten Themenabend starten wir unsere Reise quer durch Deutschland. Wir fliegen von Verona aus über die Alpen und beginnen unsere Reise in Süddeutschland, genauer gesagt in Freiburg im Breisgau. Nach einer kurzen Stadtrundfahrt steigen wir in den ICE und reisen weiter Richtung Stuttgart, der Hauptstadt Baden-Württembergs. Von dort geht es weiter in das Nachbarland: Bayern. Wir machen Halt in den drei größten Städten dieses Bundeslandes, nämlich in Augsburg und München und genießen die Sicht über Nürnberg von der Kaiserburg aus.

11. Februar 2015, 13 Uhr und 18 Uhr: Westdeutschland
Unsere zweite Fahrt durch Deutschland beginnen wir in der größten Stadt Hessens: Frankfurt am Main. 180km nördlich dieser Finanzmetropole setzen wir unsere Reise fort. Pünktlich zum Karneval kommen wir nach Bonn und Köln, zwei Städten in Nordrhein-Westfalen, die unter anderem für ihre Karnevalsumzüge bekannt sind. Der zweite Reisetag endet mit einem kurzen Aufenthalt in Düsseldorf, bevor wir uns weiter auf den Weg in Richtung Osten machen.

18. Februar 2015, 13 Uhr und 18 Uhr: Ostdeutschland
Unser Weg in die ehemalige DDR führt uns zu den vier wichtigsten und schönsten Städten im Osten. Wir sehen uns nicht nur Berlin und Potsdam an. Auf unserem Reiseplan liegt neben Leipzig auch die Stadt Dresden, die nicht nur alleine für die Semperoper und zur Weihnachtszeit für den Dresdner Christstollen bekannt ist.

25. Februar 2015, 13 Uhr und 18 Uhr: Norddeutschland
Den Abschluss unserer Deutschlandreise bildet die Erkundung des Nordens. Beginnend in Hannover reisen wir gen Norden Richtung Hamburg und machen einen kurzen Zwischenstopp in Bremen. In Hamburg sehen wir uns die schönsten Sehenswürdigkeiten an und sonnen uns an der Alster. Die Reise endet schließlich in Kiel, einer der nördlichsten Städte Deutschlands, wo wir uns verabschieden und die Rückreise nach Verona antreten werden.

05. März 2015, 13 Uhr und 18 Uhr

Auf unserer letzten virtuellen Reiseetappe quer durch Deutschland widmen wir uns ganz dem Wasser.
Wir machen einen Kurzerholungsurlaub auf der größten deutschen Ostseeinsel, auf Rügen. Wir spazieren entlang der wunderschönen Meeresbuchten und Lagunen und wandern durch Deutschlands kleinsten Nationalpark Jasmund, der seit 2011 UNESCO Weltnaturerbe ist. Nach einem erfrischenden Bad in der Ostsee machen wir uns auf in Richtung Sylt, der größten nordfriesischen Insel.

Wir machen Halt in den touristisch bedeutenden Kurorten Westerland, Kampen und Wennings und genießen vom knapp 40 Kilometer langen Weststrand aus den Blick auf die weite Nordsee.

Auf unserer Rückfahrt quer durch ganz Deutschland von der Meeresküste im Norden bis an den Bodensee, das „schwäbische Meer" im äußersten Süden, lassen wir nochmals alle vier vorherigen Reiseetappen Revue passieren und erinnern uns an die reizvollen Städte mit ihren beeindruckenden Sehenswürdigkeiten.
Am Bodensee angekommen machen wir eine Fahrradtour von Konstanz, der einzigen deutschen Stadt am Südufer des Sees, über Meersburg und Lindau im Bodensee bis nach Bregenz im benachbarten Österreich. Auf unserem Weg dorthin besichtigen wir den Hafen von Konstanz mit der Imperia, die Blumeninsel Mainau und die „Klosterinsel" Reichenau, seit 2000 ebenfalls in der Welterbeliste der UNESCO, die Meersburg, die älteste bewohnte Burg Deutschlands, das Zeppelinmuseum in Friedrichshafen, den Lindauer Hafen und das Alte Rathaus der Stadt, die Bregenzer Seebühne und vieles mehr.
Bei einem typischen Glas Apfelsaft vom Bodensee und einem Gläschen Seewein genießen wir zum letzten Mal aus dem benachbarten Österreich die herrliche Sicht auf eine der schönsten Landschaften Deutschlands vom Pfänder aus, dem „Hausberg der Lindauer".

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und sehen uns in Aula 1!
Eintritt frei

Sede

Goethe-Zentrum Verona
Istituto di Cultura Italo-Tedesca

Via San Carlo 9 - 37129 Verona
Tel. +39 045 912531
Email: Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo.
PEC: Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo.
P.I. 01716250236

Segreteria

dal lunedì al venerdì
dalle ore 9:00 alle ore 12:00 e
dalle ore 15:00 alle ore 20:00

sabato (escluso mesi estivi)
dalle ore 9:00 alle ore 12:00

Iscrizione newsletter

Iscriviti alla nostra newsletter se vuoi essere aggiornato sulle attività e corsi che proponiamo.